Kooperation ausgebaut! Der Ausbildungslehrgang zum zertifizierten Mediator/zur zertifizierten Mediatorin auf dem CONSENSUS Campus für PART-Trainer*innen

Veröffentlicht am 20.08.2021in Mitteilungen

Wir haben die bereits bestehende Kooperation mit der Consensus GmbH ausgebaut und möchte auf ein besonderes Angebot hinweisen. Ab sofort erhalten zertifizierte PART-Trainer*innen 15% Rabatt aus die Ausbildungsgebühr!

Kontakt direkt über unsere PART-Dozentin Dr. Imke Wulfmeyer, Ausbildungsleiterin bei CONSENSUS Campus, Tel 01520-179 47 13, i.wulfmeyer@consensus-group.de

Der Ausbildungslehrgang zum zertifizierten Mediator/zur zertifizierten Mediatorin

Führen ist Konfliktlösung! Dies gilt umso stärker, wenn sich hierarchische Strukturen relativieren oder auflösen. In Projektteams und bei der Arbeit in unternehmensübergreifenden Gruppen kommt es zunehmend darauf an, Konfliktlösungen abseits der hierarchischen Durchsetzung formaler Macht zu erreichen.

Konflikte gibt es im betrieblichen, im beruflichen, im unternehmerischen Alltag immer und immer wieder. Konflikte sind auch nichts Schlimmes, sondern – von „pathologischen“ Sonderentwicklungen abgesehen – Ausdruck unterschiedlicher Interessenlagen und Situationen, in denen sich die Beteiligten befinden. Konflikte sind nötig, um Fortschritt zu erreichen – ohne die kritische Auseinandersetzung sind Innovation und Fortschritt nicht denkbar.

Die Fähigkeiten, die benötigt werden, um einen Konflikt zu einem Mehrwert zu machen, lassen sich erlernen und einüben. Die Mediation als strukturiertes Verfahren zur konstruktiven Beilegung von Konflikten ist die weltweit anerkannteste Methode, um Konflikte ohne den Einsatz von Macht und Hierarchie, sondern durch Argumente, Verhandlung, Herausarbeitung von Interessenlagen und das Suchen nach einem die unterschiedlichen Interessen möglichst umfassenden Lösungsvorschlag aufzulösen.

Die Consensus Campus Mediationsausbildung ist eine der besten praktisch und wissenschaftlich fundierten Ausbildungen, die Sie besuchen können und bisher die einzige in Deutschland, die dem international anerkannten Standard des International Mediation Institute (IMI)  entspricht. Der CONSENSUS Campus bietet mit der Mediationsausbildung live online sowie vor Ort in Hamburg, Stuttgart und ab Januar 2022 an weiteren Standorten eine auf genau diese Anforderungen ausgerichtete Weiterbildung an. In fünf konzentrierten Unterrichtseinheiten à drei Tagen in einem Halbjahreszeitraum mit praktischen Übungs- und Anwendungsfällen erwerben Sie die Fähigkeiten, die Sie für das hierarchieferne Führen, für interessenbasierte Verhandlungen und für die Kommunikation in angespannten Situationen benötigen.

Zugleich erwerben Sie durch diesen Lehrgang – in Verbindung mit einem supervidierten Anerkennungsfall – die gesetzlich anerkannte berufliche Zusatzqualifikation zum zertifizierten Mediator/zur zertifizierten Mediatorin, die Ihnen bei Ihrer jetzigen oder einer weiterführenden Aufgabe und natürlich dann, wenn Sie freiberuflich im Bereich Mediation und Konfliktmanagement arbeiten möchten, die nötige Qualifikation bietet.

Wir vermitteln Ihnen umfassende Kenntnisse, die Sie für eine erfolgreiche und effektive Arbeit in Projektteams, in unternehmensübergreifenden Gruppen und anderen hierarchiefernen Strukturen benötigen. Gleichzeitig erlangen Sie mit der Erbringung aller geforderten Leistungen des Ausbildungslehrgangs eine zusätzliche Formalqualifikation, die Sie zur Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit als zertifizierte Mediatorin bzw. zertifizierter Mediator benötigen.

Weitere Informationen, Termine und Preise finden Sie unter https://consensus-campus.de/.