Arbeitsfelder

PART®-Konzept

PART®-Konzept

Unser Deeskalationskonzept: Professionell handeln in Gewaltsituationen

Fachseminare

Fachseminare

Fortbildungen für Menschen, die mit Menschen arbeiten

Beratung

Beratung

Beratung für Einzelne, Gruppen, Praxen und Organisationen

Die Gesellschaft

Die PART-Training GmbH berät und trainiert Mitarbeitende, Institutionen, Behörden und Firmen aus den Bereichen Gesundheits- und Sozialwesen, öffentliche Verwaltung sowie gewerbliche Unternehmen zum Thema der Gewaltprävention in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Damit leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur Arbeitssicherheit in Arbeitsfeldern, in denen Mitarbeitende von Klienten oder Kunden bedroht oder angegriffen werden können.
Zentrales Produkt des Unternehmens ist das PART®-Konzept (Professional Assault Response Training), welches in einer ersten Version 1975 durch Dr. Paul Smith in den USA begründet und ständig weiterentwickelt wurde. Es ist das im deutschsprachigen Raum am längsten

etablierte Qualifizierungskonzept zur Gewaltprävention. Hiernach wurden seit 21 Jahren exklusiv im deutschsprachigen Bereich mehr als 1.000 Trainer als Multiplikatoren ausgebildet, über 100.000 Mitarbeitende geschult sowie zahlreiche Institutionen, Behörden und Firmen beraten. Neben Trainings und Beratungen nach dem PART®-Konzept bieten wir Gefährdungsbeurteilungen sowie Seminare in Krisenkommunikation, Körpersprache und Selbstkontrolle an.
Die PART-Training GmbH wurde durch die Gesellschafter Wolfgang Papenberg, Rainer Sablotny und Jens Schikora (Geschäftsführer) gegründet. Sie hat drei Angestellte und 15 freiberufliche Trainer. Der Sitz der Gesellschaft ist in Lüneburg.