Horia Fabini

Horia Fabini ist Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor, Dozent an verschiedenen Ausbildungsinstituten und wissenschaftlicher Leiter des Curriculums Notfallpsychologie am Friedrich von Bodelschwingh Klinikum in Berlin. Neben dem psychotherapeutischen Schwerpunkt ist Herr Fabini als Sicherheitsberater und Präventionsmanager und als Gutachter mit den Schwerpunkten Legal- und Gefährlichkeitsprognose tätig.

Ausbildung und Zusatzqualifikationen

Supervisor für Verhaltenstherapie (IVB Berlin, Charité Berlin, UPK Basel)

Präventionsmanager Extremismus & Radikalisierung (I:P:Bm Darmstadt)

Begutachtung nach § 6 Waffg. (BDP Berlin)

Trainer für Schematherapie (ISST-Zertifikat: UPK Basel, AWP Berlin)

Fachpsychologe Notfallpsychologie (BDP Berlin)

Legal und Gefährlichkeitsprognose bei chron. Delinquenz und Psychopathy (Darkstone, MHS, JVA Tegel Berlin)

Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT-Zertifikat: Charité Berlin, AWP-Berlin)

Schematherapeut (ISST-Zertifikat Advanced Level: UPK Basel, AWP Berlin)

Fachkunde Übende Verfahren / PMR nach Jacobson (IVB)

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und Approbation (IVB Berlin)

Justizvollzugspsychologe (JVA Tegel / BJV Berlin)

Fachkunde Verhaltenstherapie in Gruppen (IVB Berlin)

Studium der Psychologie, Abschluss: Diplom (Uni Bielefeld / Freie Universität Berlin)

Publikation

Fabini, H. (2019). Eigensicherung und Selbstfürsorge. Weinheim: Beltz.
Fabini, H. (2020). Psychologisches Notfallmanagement in der Corona-/COVID-19-Pandemie. Weinheim: Beltz.