Jens Schikora

Jahrgang 1974. PART®-Trainer, Ausbilderlizenz. Geschäftsführender Gesellschafter der PART-Training GmbH.

1992 – 1995 Krankenpflegeausbildung am Landeskrankenhaus Lüneburg: Krankenpfleger.

Berufstätig als Geschäftsführender Gesellschafter der PART-Training GmbH.

Berufspraxis und Erfahrungen

  • 1995 – 1998 Neurologische Abteilung des LKH Lüneburg – Stroke Unit
  • 1998 – 1999 Allgemeinpsychiatrische Abteilung des LKH Lüneburg
  • 1999 – 2010 Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik des LKH/PK Lüneburg
  • 2010 – 06/ 2017 Mitarbeiter der Pflegedirektion der Psychiatrischen Klinik Lüneburg (Schwerpunkte: Innerbetriebliche Fortbildung, Krankenhausinformationssystem, PART®-Konzept, Entwicklung und Implementierung von Leitlinie/Standards)

Veröffentlichungen

Sablotny, R., Bolmerg, E., Schikora, J., Naumann, A. (2009): Gewaltprävention und -deeskalation – Die Einführung des PART®-Programms in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Lüneburg. In : M. Schulte-Markwort (Hg.) : Psychosomatik – Kinder- und Jugendpsychiatrie als interdisziplinäres Fach, Abstractband XXXIX. Kongress der DGKJP, Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2009, Seite 284

Sablotny, R., Schikora, J., Heemann, A., Naumann, A (2011): Die strukturelle Verankerung des PART®-Programms in die Arbeitsprozesse der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Lüneburg. XXXII. DGKJP-Kongress, 2.-5.3.2011, Essen, Abstract-CD P-06-005

Sablotny, R.; Schikora, J.; Naumann, A. (2012): Professioneller, deeskalierender Umgang mit krankheitsbedingter Aggression in der stationären Kinder- und Jugendpsychiatrie. In Walter, G.; Nau, J.; Oud, N. (Hrsg.), Aggression und Aggressionsmanagement: Praxishandbuch für Gesundheits- und Sozialberufe. Bern: Verlag Hans Huber